ARCHIV...

 
UNSERE SCHÜLERiNNEN-VERTRETUNG
an die Arbeit...
 
     
 

Schwimm- und Kommunikationswoche KOLLEG:

unter anderem:
100 Meter schwimmen mit Überkleidern für den Rettungshelferschein

 
     
 

BEI UNS IST ALLES GESUND...

nach der GESUNDEN SCHULE jetzt auch.... tataaaaaaa
GESUNDER KINDERGARTEN - AUSZEICHNUNG IN LINZ

HIER GETS ZUM BERICHT VON "MEINBEZIRK.AT"

 
     
 

RAHMENBEDINGUNGEN FÜR BILDUNGSPROZESSE
am Beispiel Äthiopien

Zu den Lehrplaninhalten des Faches „Inklusive Pädagogik“ gehört es auch, die Rahmenbedingungen für Bildungs- und Entwicklungsprozesse in unterschiedlichen Gesellschaften (Ländern) aufzuzeigen: Was sind notwendige Voraussetzungen dafür, dass möglichst alle Kinder überhaupt einen Zugang zum Bildungssystem haben? Dass sie in eine Schule gehen dürfen oder können?

In einem Vortrag am 5. Oktober 2017 an der BAfEP Ried hat Siegfried Schachl dieses Problem am Beispiel Äthiopien für die 2. Klassen sehr anschaulich dargestellt.

Er ist Inhaber der Firma ECOSOL und hat mit seinem Unternehmen in Zusammenarbeit mit „Menschen für Menschen“ mehrere Projekte in Äthiopien gestartet und finanziert, z.B. den Bau von Schulen, Wasserentnahmestationen usw.

Dabei wurde deutlich, dass es auf jeden Fall not-wendig (im wahrsten Sinne des Wortes!) ist, dass Kinder und deren Familien zunächst einmal ihre gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Bedürfnisse erfüllen können müssen, bevor an Bildung überhaupt zu denken ist!

Herr Schachl hat aber auch deutlich gemacht, wie bildungswillig die Kinder dort sind, trotz oder vielleicht auch gerade wegen dieser widrigen Lebensumstände.

Insgesamt ist sehr klar geworden, dass Kinder Bildung und Lernen, vor allem, wenn das nicht selbstverständlich ist, als Chance für ein hoffentlich gelingendes Leben wahrnehmen und bereit sind, dafür selber viel zu investieren!

Dementsprechend heißen sie Personen, die ihnen diese Perspektive vermitteln und ermöglichen, herzlich willkommen.

 

Danke, Siegfried Schachl!

SIEGFRIED Schachl an der BAfEP Ried:

 
     
 

Das Kolleg besucht den Waldkindergarten Wilhering:

Mag. Judith Bayer (Gründerin des ersten Waldkindergartens in OÖ, 2001) stellte den 23 angeheneden Kindergartenpädagoginnen das pädagogische Konzept des Waldkindergartens WILHERING vor.

Eindrücke om Besuch:

- Kinder haben kein Problem mit dem Wetter

- traditionelle Kindergartenarbeit findet mitten in der Natur statt

- Kinder können ihren Bewegungsdrang altersgemäß ausleben

- der Wald bietet eine Fülle an Sinnesreizen

- idealer Personalschlüssel (15 Kinder - 2 Kindergartenpädagoginnen)

- es herrscht Ruhe und Stille trotz vieler Kinder

 
     
 
23. MÄRZ 2018
EINE FEIERLICHE MESSE IN DER
KAPUZINERKIRCHE

DANKE AN ALLE BETEILIGTEN, ALLEN VORAN

Mag. Katharina Möstl als Musikalische Leiterin,

Seelsorger und Regionskoordinator Florian Baumgartner

1A, 2A, 2B

 
     
 

SIMONE JETZINGER

ist Preisträgerin des Dr. Josef Ratzenböck-Stipendiums

Das Dr. Josef Ratzenböck-Stipendium wird an Musikschülerinnen/Musikschüler einer oberösterreichischen Landesmusikschule, an Schülerinnen/Schüler der Akademie für Begabtenförderung sowie Schülerinnen/Schüler der OÖ. Tanzakademie vergeben. Insgesamt werden 20 Stipendien zu je 1500 Euro vergeben.

Das Stipendium soll ein Betrag zum Kauf eines Musikinstrumentes sein.

 
     
 

DIE BAFEP RIED UNTERWEGS

die 3A mit der VS PRAM in Eberschwang

und

die 4B wieder auf WALDMAUS-TOURNEE (Lebenshilfe und BAFEP Vöcklabruck):

 
     
 
FOLKE TEGETTHOFF BEI UNS

"Die Schule des Zuhörens" war Thema eines Erzählvortrages mit der 1A und der 1B-Klasse an der BAfEP RIED. Zuhören als Gewaltprävention und Erzählen im Allgemeinen standen im Vordergrund des Workshops.
weitere Infos: www.tegetthoff.at

 
     
 
TAG DER OFFENEN TÜR IM BUNDESSCHULZENTRUM RIED

26. JÄNNER 2018

IMPRESSIONEN
HERZLICHEN DANK AN ALLE BETEILIGTEN!!!

SchülerInnen der 4. Klassen führten durch unsere Schule.

Die 1. Klassen hielten eine Gitarre-Session ab.

Naturwissenschaftliche Versuche im NAWI-Raum (3A, 4A)

VITAL 4 BRAIN PRAKTISCH ANGEWENDET

 

 

Die erweiterte Ausbildung an der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP) bietet in der neuen Form den bewährten Dreiklang aus Allgemein-, Berufs- und musisch-kreativer Bildung. 
Dieses harmonische Zusammenspiel führt zu einer umfassenden Entwicklung der Persönlichkeit.
Absolvent/innen der BAfEP übernehmen Verantwortung und handeln sozial engagiert. Sie sind befähigt zur professionellen pädagogischen Arbeit und haben das Rüstzeug, um an Universitäten, Akademien, Fachhochschulen und Kollegs zu studieren.
Maturantinnen werden Sie durch das Haus begleiten. Ein Besuch im angeschlossenen Praxiskindergarten gibt Einblick in die praxisorientierte Ausbildung.


SOZIALAKTION 2017

2300 EURO FÜR BRAVEAURORA

HERZLICHEN DANK!!!

 
     
 

ALLES GUTE ZUM RUNDEN GEBURTSTAG...

 
     
 


Die 5A mit KV Ursula Lederbauer


Die 5B mit KV Ingrid Gruber

 
     
 

Die WALDMAUS auf Tournee... hier im Kindergarten Eitzing...

 
     
 

 

Die 2B im Waldkindergarten Überackern...

 
     
 

unser 50er..

 
     
 

16.2.2017 - DIE PHYSIKIDS WAREN WIEDER DA -

aus der VS Waldmüller und aus der VS Haag am Hausruck

Unter der Anleitung der 4A-Klasse konnten SchülerInnen aus den Volksschulen Natur-Phänomene kennenlernen und genauer unter die Lupe nehmen (weitere Bilder folgen...):

Die gibt es nun bereits seit 4 Jahren. Die 3A-Klasse erklärt sich bereit, das Projekt von der 4A zu übernehmen und weiterzuführen. Am Ende des Schuljahres werden wieder Volksschulklassen eingeladen, an der BAFEP RIED in die Welt der Naturwissenschaften einzutauchen.


 
     
 

DER SKITAG IN EBERSCHWANG

Die 4B-Klasse kümmerte sich während des Skitages
mit der VS Zell/Pram wieder intensiv um ihre Schützlinge.

 

 
     
 

 

Wieder ein RUNDER...
     
 

Die BAfEP RIED ist eine GESUNDE SCHULE...

Überreichung des Zertifikats im Juni 2016


 
     
 

WIR GRATULIEREN UNSERERN ABSOLVENTINNEN DES SCHULJAHRES 2015/16

KOLLEG mit Vorsitzendem Prof. Berthold Simbruner und
Studienkoordinatorin Prof. Daniela Windhager:

 

5A mit Vorsitzendem Prof. Berthold Simbruner und
Klassenvorstand Mag. Christian Steinschnack:

 

5B mit Vorsitzendem Prof. Berthold Simbruner und
Klassenvorstand Mag., Willi Sickinger:

 
     
 

ERNENNUNG VON AV FOL Maria HOJDAR zur OBERSCHULRÄTIN (2.5.2016)

 
     
 

GUERiLLA STiTCHiNG in RiED

Die Schülerinnen der 3A-Klasse realisierten im Fach TG zwei "guerilla stitching"-Projekte. Dabei handelt es sich um eine Form der Street Art, bei der Stickereien in der - vornehmlich städtischen Umgebung - hinterlassen werden. Die Schülerinnen bestickten zum einen den Zaun der Kaserne Ried und zum anderen den Zaun der WKO Ried. Die Motive wurden an die jeweiligen Orte angepasst: Am Kasernenzaun wurde in abstrahierter Form ein von Händen umringter Panzer dargestellt, am Zaun der WKO ein in ein Warndreieck eingeschriebenes rauchendes Kleinkind, da die Stelle tatsächlich ein Raucherplatz für viele jugendliche Schüler ist. Im Grunde geht es um die Kommunikation zwischen Passanten/Betrachtern und der gestickten Street Art, da diese sich zumeist kritisch mit den Gegebenheiten des Umfelds auseinandersetzt. (ARKA)

 

 


 

 
     
 

(NICHT) HÖREN und GEHÖRT WERDEN

Andrea Pichler ist eine von ca. 9000 Gehörlosen in Österreich, sie macht gemeinsam mit einer Dolmetscherin Workshops zum Thema Taubheit und ihrem Leben. Sie beschrieb sowohl ihren eigenen Lebensweg, als auch allgemeine Daten, Hilfsmittel, Gebärdensprache und viele weitere interessante Infos. Viele Fragen zum Thema wurden an Andrea von der Klasse gestellt und Dank der Dolmetscherin konnte die Klasse mit ihr schnell und einfach kommunizieren. Der Selbstversuch, Lippen zu lesen kostete uns Schülerinnen viel Geduld und Ausdauer. Besonders begeistert war die Klasse von ihrer Offenheit und ihrem Kampfgeist. (ViFi)

 
     
 

BEWEGUNGSERZIEHUNG HAUTNAH

Schülerinnen der 3. Klasse erleben am Modell im Turnunterricht die Umsetzung der Theorie in den berufspraktischen Alltag (DRE):

 
     
 

DANKE - Die diesjährige SOZIALAKTION brachte einen ERLÖS von € 2500 - DANKE


wir haben das Christkind gesehen...

 
     
 

 
     
 

 

MEN ONLY...
(auch wenns kurzfristig diskriminierend wirkt)
     
 

--- REIFE- und DIPLOMPRÜFUNG (5A/5B) - INFOS ---

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH - 2 WEISSE FAHNEN FÜR 5A und 5B!!!

Die 5A mit Dir. Bründl, Dir. Altmann und KV Mag. Wagner:

Die 5B mit Dir. Bründl, Dir. Altmann und KV Mag. Redhammer:

 
     
 

Der Skitag der 3B mit der Volksschule Zell/Pram [12.2.2015]

 
     
 

Anlässlich einer Benefizveranstaltung der 3A Klasse konnte ein Geldbetrag von € 2500 der Organsisation "FRAUEN, ASYL, INTEGRATION" zweckgebunden für Beratung und dem Projekt "WORLD CAFE" zur Verfügung gestellt werden.
     
   
     
 

 

Das Thema der Schulgemeinschaftsfeier 2015...
     
 

 

ANNA ist da! HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER ERDE!

 
     
 

 

 

 

 

Es war wirklich eine gelungene Veranstaltung!

„Nicht für die Schule,
sondern für das Leben lernen wir!“

HELFI-Bezirksbewerb 2014

in der Volksschule Taiskirchen im Innkreis

Am Montag, 28. April 2014 fand in der VS Taiskirchen im Innkreis der HELFI-Bezirksbewerb statt. 117 Kinder aus den Volksschulen Eberschwang, Geinberg, Kirchdorf am Inn, Lambrechten, Ried 1 und Taiskirchen nahmen daran teil.
Die Bewertung der Erste-Hilfe-Maßnahmen führten fachkundige Sanitäter des Roten Kreuzes Ried durch.

Auf Anfrage der Direktorin der Volksschule Taiskirchen, Frau VD Cornelia Waldenberger,  übernahmen wie auch schon im Vorjahr die Schülerinnen der 4AB Klassen, welche die Zusatzausbildung zur Hortpädagogin absolvieren, die Spielestationen. So entstanden  zwischen den einzelnen Bewerben kurzweilige Wartezeiten. Die Volksschüler  waren mit Feuereifer bei der Sache und erlebten außerdem aufregende und spannende  Spiele- und Geschicklichkeitsstationen, welche von Nicole Ohnmacht, Sandra Weinhäupl, Lena Schwarz (alle 4A) und Sarah Himsl, Lisa Voraberger, Maria Kern, Madlen Knauseder und Anna Zweimüller (alle 4B) gestaltet und betreut wurden!

     
 

„Die Wahrheit ist Bitter“

Der Schriftsteller Ludwig Laher stellte seinen neuen Roman „Bitter“ den Maturantinnen vor.
Sein großes Anliegen ist es, Gewesenes dem Vergessen zu entreißen und für Jugendliche aufzubereiten.
Kons. Gottfried Gansinger hat für den Roman die Fakten recherchiert und den Kontakt zum Autor hergestellt.

 
     
 

BILDER vom BOYS DAY - Die Jungs legten sich mächtig ins Zeug und integrierten sich großartig in das Leben/in die Arbeit im Übungskindergarten...

 
     
 

Die 4AB - Klassen luden 32 SchülerInnen der Volksschule 2 (Waldmüller) ein, um mit ihnen naturwissenschaftliche Experimente durchzuführen...

Info (KLICK)

Bezirksrundschau (klick)

 
     
 

 

PHYSIKIDS 2014 - 3B - VS Zell/Pram

25.6. - Die VOLKSSCHULE besuchte die BAKIP RIED, um kleine physikalische EXPERIMENTE kennen zu lernen - und verließen unsere Schule begeistert nach einem lehrreichen und lustigen Vormittag.

Ein herzliches DANKE an die 3B und Frau Prof. Steininger
für die problemlose und sorgfältige Vorbereitung!

     
 

Reife- und Diplomprüfung / Kolleg-Diplomprüfung 2014

5A (KV Irene Moser)

5B (KV Mag. Judith Steininger)

KOLLEG (OStR Mag. Johann Dirmaier)

 
     
 

 

Es naht ein Licht...

Die 4A und 4B nahmen unter der Leitung von Frau Mag. Sarah Hörmann an der Adventfeier "ES NAHT EIN LICHT " im KONVIKT RIED teil und trugen zur feierlichen Stimmung bei [8.12.2013]

 
     
 

UNSERE NEUE SCHÜLERiNNENVERTRETUNG:
HERZLICHE GRATULATION!

vorne:, Theresa HINGSAMMER (4A, Schulsprecherin), Valerie SANDBERGER (4A, Stv.)

hinten: Alexandra Ratzinger (3B), Franziska Braumann (3B),
Nicole Ohnmacht (4A), Johanna Voglhuber (4B)

 
     
 

Architekt THOMAS VIELNASCHER besuchte noch einmal die BAKIP RIED und war von der
KUNST AM BAU, verwirklicht durch das Engagement von
Mag. Radlwimmer, Mag. Gruber und Mag. Wimmer, beeindruckt (4.7.2013)

 
     
 

 


 

 

TSCHÜSS, JUMBO!

Die letzten Tag unseres Jumbos...

 

     
 

 

BAKIP Ried im Innkreis

Osterwortgottesdienst

Kapuzinerkirche Ried
Freitag, 22. März 2013,  10.30 Uhr

Charles Gounod:  Messe Brève in C-Dur

Ausführende: 4B,  2A und Kolleg der BAKIP Ried
Solisten:   Karoline Bachleitner, Lisa Hatzmann, Michaela Huber, Katharina Zeilinger
Orgel: Renate Pumberger
Musikalische Leitung: Katharina Möstl
Wortgottesdienst: Elisabeth Dietrich
Diakon: Anton Haunold

 

DANKE FÜR DAS MITFEIERN UND
DANKE AN ALLE MITWIRKENDEN

     
 

Die BAKIP RIED verabschiedet sich von 3 verdienstvollen Mitarbeiterinnen...

viel Glück und Gesundheit im wohlverdienten Ruhestand!!!

Frau Mag. Elisabeth DIETRICH (Religion katholisch)

Frau Gabriele STRASSER (Sektretariat)

Frau Dr. Elisabeth REITER (Schulärztin)

 
     
 

STRASSEN - GESANG DER 2A mit Mag. Eva Kerschbaumsteiner-Hacker

Es konnten am Ende des Tages 756 Euro dem Bürgermeister von Schärding überreicht werden.

DANKE FÜR EUER ENGAGEMENT!!!

 
     
 

 
     
 

PHILIPP - Lese-Award

 

Die Jury des PHILIPP-Lese-Awards hat das Projekt “Literatur erleben mit allen Sinnen“, eingereicht von Frau Ohnesorg und Frau Niederreiter, als eines der besten Lese-Projekte des Wettbewerbs ausgewählt.
HERZLICHEN  GLÜCKWUNSCH!
Die Preisverleihung findet am 28. 11. 2012 bei der Abschlussgala im Audienzsaal des bm:ukk in Wien statt.

 
     
 

Helfi - Bewerb  - Volkschule Taiskirchen


Teilnahme aller 3. Klassen aus dem Bezirk Ried im Innkreis.
Um den Kindern die lange Wartezeit zu verkürzen, gestalteten wir (Hortgruppe 4AB mit FOL Ina ORTNER) ein Rahmenprogramm, das  Fadenspiele, Schwungtuchübungen, Dosen- und Zielwerfen und Gesellschaftsspiele beinhaltete.

 

 

 
 

 

 
 

DAS ADVENTSINGEN im KEINE_SORGEN_SAAL (mit den 3. Klassen der BAKIP RIED)

bitte um Geduld beim Download...

 
     
 

DIE NEUEN SITZ-ANNEHMLICHKEITEN WURDEN GELIEFERT - pick up you chairs
(klick auf das Foto zum Filmstart)

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 
 

AU PAIR OF THE YEAR:

Bernadette Brandl [Absolventin 5B 2011]... click here to learn more...

 
     
 

GRATULATION zum "SEHR GUT" BEIM

LANDESJUGENDSINGEN... (Mag. Kerschbaumsteiner-Hacker und die 4A)

 
     
 

 

UNSERE NEUE SCHÜLERiNNEN-VERTRETUNG

ALLES GUTE und HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

     
 

 

AUCH HIER EINEN HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH... 60, lustig und fidel
     
 

 

Das Stundenplanteam der BAKIP RIED 2012
     
 

 


DAS TEAM DER BAKIP RIED wünscht ALLEN EIN ERFOLGREICHES SCHULJAHR 2012/13!!!

Der START ist geglückt...

     
 

2012 - REIFE- und DIPLOMPRÜFUNG

5A-Klasse mit KV Sabine Feichtinger und Vorsitzender Dir. Mag. Ingrid Baischer-Bründl

 

5B-Klasse mit KV Gernot Jahraus und Vorsitzender Dir. Mag. Ingrid Baischer-Bründl

 

KOLLEG mit KV Johann Dirmaier und Vorsitzendem Dir. Mag. Berthold Simbruner

 
     
 

Wenn Ideen fliegen….

 

Kreativ waren die SchülerInnen der BAKIP mit der Organisation einer Klamottenparty.
Kleidungsstücke, die nicht getauscht wurden, brachten die SchülerInnen zur Caritas in Ried.
     
 

Weil du die Augen offen hast, glaubst du, du siehst...

 

Unter dem Motto "Feel the Difference" arbeitet die 3A-Klasse an einem Sozialprojekt.

Das Projekt begann mit einem Benefizkonzert ("Voices of Benefit") - aufgeführt wurden kreative Bearbeitungen von Tänzen und Liedern - durch freiwillige Spenden füllte sich die Kassa mit € 1000.

Bei einem 3-tägigen Aufenthalt in Wien lernten die SChülerinnen die Einrichtung "Young Caritas" kennen und sammelten Passanten-Meinungen über Barrierefreiheit und Hilfsbereitschaft gegenüber beeinträchtigten Menschen.

     
 

 

€ 273 für die KINDERKREBSHILFE spielte die 1A-Klasse mit Herrn Markus Schachinger am RIEDER HAUPTPLATZ ein.

DANKE DAFÜR!

     
 

 

 

TAG DER OFFENEN TÜR 2012:

Freitag, 27.1.2012 14:00 - 17:00 Uhr

     
 
     
 

 

ERGEBNISSE der SCHULSPRECHER/innen/WAHL:

Schulsprecherin: IRIS GAL, 4B (Foto Mitte)
1. Stellvertreterin: BETTINA WEISS, 4B (Foto rechts)
2. Stellvertreterin: REBECCA STREINER, 4B (Foto links)

 

1. Stv. im SGA: CLAUDIA NITZ, 4B
2. Stv. im SGA: MAGDALENA RAAB, 4B
3. Stv. im SGA: ANGELIKA SCHWARZMAYR, 4A

Die BAKIP RIED gratuliert den neuen SchülerInnenvertreterInnen :-)
und freut sich auf eine gedeihliche Zusammenarbeit.

     
 

DER NIKOLAUS im ÜBUNGSKINDERKARTEN...

Der Übungskindergarten hatte heuer das besondere Glück, Herrn Direktor Alois Altmann als Nikolaus begrüßen zu dürfen...

und das an seinem Geburtstag!
ALLES GUTE WÜNSCHT DAS UEKG-TEAM und das LEHRER-TEAM der BAKIP RIED!

 
     
 

 

ABSCHLUSS DES KOLLEGS FÜR HORTPÄDAGOGIK - WIR GRATULIEREN
(Die Diplomprüfung fand am 3.10.2011 statt)

Vorsitzende: Dir. Mag. Susanne Klawora

     
 

REIFE- und DIPLOMPRÜFUNG 2011 - WIR GRATULIEREN!!!

5A-Klasse mit Vorsitzender Mag. Dr. Sr. Maria MAUL,
Klassenvorstand Mag. Christian Steinschnack

 

5A-Klasse mit Vorsitzender Mag. Dr. Sr. Maria MAUL,
Klassenvorstand Mag. Willi Sickinger und Nachwuchs Elena
 
     
 

 

WIEDER EIN TOLLER ERFOLG... die Sozialaktion der BAKIP RIED

Die Schulsprecherin Christina Korntner übergab den Erlös an die VertreterInnen des HAUS SONNE...

     
 

Die 2B und Fr. Prof. Katharina MÖSTL sorgten auch dieses Jahr wieder für die musikalische Gestaltung der Weihnachtsfeier im BEZIRKS-ALTENHEIM Ried.

 

...And so this is Christmas
I hope you have fun
The near and the dear ones
The old and the young... [John Lennon]
     
 

 


Kleine-Welt-Figuren


päd. Angebot "Schifferl fahren"


päd. Angebot "Kerzen ziehen"

BESUCH DER WALDORFSCHULE in SALZBURG

...von der 5AB-Hortgruppe mit Frau Daniela Almannsberger. Es wurde typisches Material der Waldorfpädagogik begutachtet und das Marionettentheater "Frau Holle" miterlebt.

     
 

 

Ergebnis der Schulsprecherwahl 2010/11 (klick)
     
 

UNSERE ABSCHLUSSKLASSEN 2009/10


Das Kolleg mit Klassenvorstand Mag. Johann Dirmaier


Die 5A mit der Klassenvorständin Mag. Elisabeth Dietrich


Die 5B mit der Klassenvorständing Mag. Elisabeth Redhammer

 
     
 

 

Sensationeller Erfolg der BAKIP Ried beim Bundesjugendsingen in Salzburg!

!!!SEHR GUTER ERFOLG!!! - WIR GRATULIEREN

     
 

 

ALLES GUTE FÜR DIE PENSION, LIEBE INA!!!

 

2010

     
 

 
     
 

 

Die PRAXISGRUPPE der 4B (Betreuerin: Frau Daniela Almannsberger) besuchte im Rahmen einer Exkursion den OFFENEN KINDERGARTEN in Mehrnbach und wurde von Frau Roswitha Hell durch das Haus geführt.
Der Einblick in die pädagogische Arbeit rief großes Interesse hervor.
     
 

 

DIDAKTIK-Lehrgang mit Erfolg!

Foto von der Übergabe unserer Zeugnisse vom Lehrgang: Studienreihe Unterrichts- und Betreuungskompetenz für die Unterrichtsgegenstände Pädagogik, Praxis und Didaktik an Bildungsanstalten…

     
 

 

Eine Auslese von BAKIP-Sängerinnen unter der Leitung von Mag. Guntram Zauner beim Landesjugendsingen in Zell/Pram.
     
 

Und wieder einmal zeigte sich, dass durch Engagement (Strassenmusik, Verkauf von Ostereiern,...) viel Geld für soziale Zwecke eingenommen werden kann.
Die Vertreterin der Schulsprecherin Susanne Schlöglmann konnte dem Obmann des Roten Kreuzes Bezirksobmann HR Dr. Franz Pumberger 1300 Euro überreichen.

Der Betrag kommt den Erdbebenopfern in Haiti zugute.


Sie können sich noch an "USA for Africa" erinnern... na dann... ein ähnliches Projekt führte die 4A-Klasse für die Erdbebenopfer von Haiti durch... die Haupt- und Stadt- wurden zu Schauplätzen musikalischer Darbietungen.

Kommentare aus facebook:

Marlene Reiterer

jo danke johanna, des gilt natürlich...=)
jooo, wia hom in verschieden städte (schärding, brauanau, ried) straßenmusik gmocht, damit ma fir haiti geld zombringan! =)

Marlene Reiterer fand es heute einfach NUR genial...BAKIP rocks...=) danke an alle die mitgemacht und gespendet haben!! =)

 

HAITI - DIE BAKIP HILFT!
     
 

 

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen


...das Faultier will seine Ruhe haben

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen


...und das Ei taucht doch noch auf!


 

 

DIE MUSICALTOURNEE "MITeiNANDER" -
einige Ausschnitte
     
 

 

MONTESSORI-MATERIALIEN - 4AB Hortdidaktik

Unter der fachfrauischen Betreuung von VL Daniela Almannsberger konnten die Schülerinnen der Hortausbildung Materialien zum Thema "Mathematik nach Maria Montessori" - Formen der Hausaufgaben- und Lernbetreuung.... selbst erproben und die Vor- und Nachteile kennen lernen.

Die Diskussion über die verschiedenen Einsatzmögllichkeiten rundeten die Unterrichtseinheiten ab.

     
 

 

Regenwald der Österreicher
Mit dem Erwerb dieses Zertifikates wurde ein Stück des Esquinas-Regenwaldes in Costa Rica vor der Zerstörung gerettet. Sie sind damit symbolische(
r) Teilhaber(in) am Schutz eines der artenreichsten Wälder der Erde. Herzlichen Dank im Namen aller Lebewesen des Esquinas-Regenwaldes!
Der Esquinas-Regenwald, einer der letzten Tieflandregenwälder an der Pazifikküste Mittelamerikas, ist etwa 1 Y2 mal so groß wie der Nationalpark
Donau-Auen. Er beherbergt eine große Vielfalt an Tierarten (z.B. Ozelots, vier Affenarten, Nasenbären, Rote Aras und Pfeilgiftfrösche), über
hundert Arten von Orchideen und bis zu 70 Meter hohe, uralte Bäume.
Um die Abholzung dieses Primärwald-Gebietes zu stoppen, hat die Regienmg Costa Ricas den Esquinas-Regenwald 1991 zum Nationalpark
"Piedras Blancas" erklärt. Jedoch waren keine ausreichenden Mittel vorhanden, um den vielen Kleingrundbesitzem ihre Grundstücke abzulösen.
Solange ihnen der Wald gehört, können sie ihn aber auch schlägem.
Daher wurde 1991 der Verein Regel/wald der Österreicher gegründet, der sich der Rettung dieses Paradieses widmet. Mit Spenden werden die
bedrohten Grundstücke freigekauft. Ein Vertrag mit dem Umweltministerium Costa Ricas garantiert, dass die freigekauften Grundstücke umgehend
in den neuen Nationalpark eingegliedert werden. Bis Ende 2007 konnten durch Regel/wald der Österreicher, US-Organisationen und den Staat
Costa Rica selbst schon zwei Drittel des Esquinas-Regenwaldes in den Nationalpark eingebracht und so unter dauerhaften Schutz gestellt werden.
Zusätzlich finanziert Regel/wald der Österreicher zwei Wildhüter, unterstützt ein Projekt zur Wiederansiedlung von Roten Aras und zur
Auswilderung beschlagnahmter Tiere und hat Projekte zur Verbesserung der Lebenssituation in der Nachbargemeinde La Gamba initiiert.
Wenn Sie "Ihren" Regenwald hautnah erleben möchten, können Sie einen Urlaub in der Esquinas Rainforest Lodge (www.esqui naslodge.com) verbringen.
Das kleine, komfortable Urwald-Hotel liegt an der Grenze des Nationalparks und ist auf drei Seiten von der unberührten Tropenwelt des
"Regenwaldes der Österreicher" umgeben.

     
 

 

viele Interessenten für das Kolleg...

der "magic-corner"

nicht nur die Schulsprecherin informierte hervorragend...

seriöse Information statt Kasperltheater...

aber ein bisschen Unterhaltung darf auch sein..

Tag der offenen Tür 2010
DANKE an ALLE MITWIRKENDEN!
     
 

 

GRATULATION an unsere frisch gebackenen

OBERSTUDIENRÄTE...

     
 

 

da war doch noch was...
ALLES GUTE ZUM RUNDEN GEBURTSTAG!!!
     
 

 

 

SOZIALAKTION 2009...
ein erfreuliches Ergebnis!

Die Schulsprecher-Stellvertreterin Susanne Schlöglmann überreichte Herrn Franz Feichtelbauer, Mitbegründer der Orginsation DEBRA Austria, einen Scheck über € 2000.


 

Unsere Absolventinnen 2009


5A- Klasse mit Frau VL Irene Moser


5B-Klasse mit Frau MMag. Gabriele Schindlmayr

 
     
 

Die 3B und die Druckwerkstatt...

Am 5. und 6. Mai wurde der BE-Unterricht der 3B-Klasse ins Kunsthaus Obernberg verlegt. Dort wurde der Schulalltag gegen ein Tiefdruckprojekt eingetauscht. Die Schülerinnen hatten an diesen beiden Tagen die Gelegenheit, Radierungen unter der Leitung des Künstlers Mag. Josef Brescher selbst durchzuführen.
Schnell waren alle vom "Radierfieber" gepackt:
Es wurde fleißig skizziert, Metallplatten bearbeitet, geätzt und gedruckt. Das Arbeiten in der Druckwerkstatt war für die Schülerinnen eine neue und interessante Erfahrung, die allen gefallen hat.

     
 

 

Besuch der 5. Klassen im Therapiezentrum Pramet (5A: 17.4., 5B: 24.4.09)
Zentrumsleiterin Mag. Reisinger gewährte uns Einblick in die Organisation der Einrichtung sowie in die Schwerpunkte der einzelnen Therapieangebote. Bei einer Führung durch das Haus konnten sich die SchülerInnen ihre persönlichen Eindrücke machen. (GRU)
     
 

 

... das blaue Wunder feiert seinen 60sten...
WIR GRATULIEREN!!!
     
 

schau mal rein...
Beispiele aus der COMIC-WERKSTATT der 3B

Verwandelte Freunde

Reif werden

Die Suche nach einem Freund

Alois auf Entzug

Auf Grund der großen Anzahl von Comics können wir hier nur einen Querschnitt anbieten.

 
 

 

"Komm, kleine Waldmaus!"- erhältlich in den Sparkassen des Bezirks und an der BAKIP RIED.
 

 

Wir dürfen helfen:
Die 2A und die 3B Klasse der BAKIP führen unter Leitung von Frau Mag. Katharina Möstl durch den...
 

Beratung durch Kompetenz und Anmut am TAG DER OFFENEN TÜR...
Die BAKIP RIED bedankt sich bei allen Beteiligten!

 
     
 

Die Schulgemeinschaft der BAKIP dankt für die wertvolle Arbeit...

 

Bei der Jahreshauptversammlung des Elternvereins an der BAKIP wurden zwei
verdiente Mitglieder des Vorstandes geehrt.
Frau Veronika Donninger und Frau Dir. Katharina Eichinger scheiden nach
engagierter, ehrenamtlicher Tätigkeit im Elternverein aus, da die Töchter heuer
die Ausbildung abschließen.
Ihr zuverlässiger Einsatz bei diversen Veranstaltungen ‐ Frau Donninger war
zudem noch Elternvertreterin im Schulgemeinschaftsausschuss – war vorbildlich.
In Vertretung von Obmann Schwingenschlögl dankte Herr Josef Radlinger für die
vielen freiwilligen Stunden im Dienste der Schulgemeinschaft der BAKIP Ried.
     
 

 

 

Im Rahmen der BAKIP RIED SOZIALAKTION konnte ein sensationeller Betrag an Julia Weberbauer und ihre Kolleginnen für ein humanitäres Projekt in GHANA übergeben werden...
     
 

Land Art – inspiriert vom Land Art-Künstler Andy Goldsworthy haben die Schülerinnen der 3 B versucht, mit vorgefundenen „Naturmaterialien“ Zeichen zu setzen.

Land Art [engl. „Land(schafts)kunst“]
Diese Kunstrichtung will durch verschiedene Zeichensetzungen (zum Beispiel aufgeschüttete Wälle oder Steine, Stoffbahnen, etc.) eine Landschaft verändern, um auf die in der Natur vorzufindenden Strukturen aufmerksam zu machen oder auch zu steigern. Vertreter: z.B.: Christo, Walter de Maria, …

schauen Sie rein... (klick)

 
     
 

Gemeinsames Blasorchester

HTL - BAKIP...


die ersten Proben im Schuljahr 2008/09 verliefen viel versprechend...

     
 

5B - Hortgruppe: Besuch des ORF-Studios:

Die 5.B Klasse startete im Maturajahr ein Projekt.
Das Ziel ist es, eine max. 10-minütige DVD zu produzieren, um den Begriff und das Umfeld "Hort" zugänglich zu machen.
Dazu gehören Passantenbefragungen in Ried, Fragebögen an Schüler, Lehrer, Hortpädagoginnen, uvm.

Am Freitag, den 5.12.08 waren wir bei der ORF-Moderatorin Mag. Eveline Doll im Landesstudio OÖ eingeladen, um Tipps vom Profi zu erhalten.
Hier wurden auch Einblicke in professionelle Medientechniken vermittelt. Bei dieser Exkursion konnten wir auch live die Bundeslandnachrichten "OÖ Heute" im Regieraum mitverfolgen.

     
 

50 JAHRE ALOIS ALTMANN

 

50 Jahre - Grund genug, um von dem angekündigten "kleinen Umdruck" auf ein ausgewachsenes Fest "upzugraden"...
     
 

1 JAHR - Seligsprechung FRANZ JÄGERSTÄTTER

Die BAKIP RIED stellt 2 Preisträgerinnen... (klick)

 
 
 

 

Das Licht der Welt... Lorenz Schachinger

Herzlichen Glückwunsch an die ganze Familie!!!

     
 

2008

Bild von der feierlichen Überreichung des Dekretes zum OBERSTUDIENRAT

Dr. Gerhard Neuwirth

 

 

 
     
 

Absolventinnen des Kollegs 2008...
[klicken zum Vergrößern]

Klassenvorstand: Mag. Johann Dirmaier
Vorsitzende: Mag. Susanne Klawora

Die weiße Fahne... Absolventinnen 2008
[klicken zum Vergrößern]

5A mit KV Mag. Guntram ZAUNER:


mit ausgezeichnetem Erfolg:
Auer Heidrun, Bauer Michaela, Galos Eva, Lobe Rebecca, Reisinger Alexandra, Rothböck Maria, Weilhartner Sonja

5B mit KV Mag. Claudia LIXL:


mit ausgezeichnetem Erfolg:
Gatterbauer Tobias, Gratzl Katharina, Maier Patricia, Preletzer Silvia, Reiter Karoline, Schmölzer Anna, Schwamberger Teresa

 
     
 

DAS WAR DIE (äußerst gelungene) SGA-Feier

die fleißigen Eltern

das Kaffeehaus der 1AB

3. Platz bei "DANCING STARS" (Ehepaar Schwarzmayr)

bereits vor dem Tanz verschwommen... (2. Platz)

GRATULATION dem TRAUMPAAR
(1. Platz bei DANCING STARS)

 

 
     
 

FRIDOLIN AUF WELTREISE

Mit tosendem Applaus verabschiedeten sich die Kinder des Übungskindergartens von den Praktikantinnen der 2A-Klasse.

Selbstverfasste Szenen zu der von einer Schülerin verfassten Geschichte "FRIDOLIN AUF WELTREISE" begeisterten das junge Publikum...

   

 

 

 

 

 

INFO - INTERN 2008

 

INNSAT.TV konnte sich und seine Zuschauer von den umfangreichen Informations-möglichkeiten überzeugen...

 

 

 

 

 

 

 

 

Die BAKIP - HTL - Musikkapelle hatte auf der InfoIntern Premiere...

 

 

 

 
 

 

 


 

 

     
 

WEIHNACHTEN 2007


Die BAKIP RIED wünscht allen erholsame Ferien!

Eva Berger
Schulsprecherin

     
  Überreichung der Indien-Brief-Collage an Magdalena Söberl
     
 

12.12.2007:


1. SGA-Sitzung in diesem Schuljahr
Auf der Tagesordnung standen Beschlussfassungen über schulautonom freie Tage, Diskussionen über Schul- und Schülerprojekte und vieles mehr...


 

 

13.12.2007:


Fensteröffnung am Grieskirchner Rathaus. Die Nummer 13 wurde von der BAKIP RIED unter Leitung von Mag. Thiemo Gritsch gestaltet. Eine kleine Abordnung der BAKIP RIED MUSIK mit Mag. Guntram Zauner sorgte für die feierliche Untermalung...


 

endlich unter der Haube... (22.9.2007)

 

 

Wir gratulieren den Absolvent/inn/en

5A

5B

 

  Die Ausgezeichneten 2007, eingeladen von LH Josef Püringer.
     
 

noch ein runder Geburtstag...

Frau Renate Ohnesorg!

     
  Unter Beisein hoher Prominenz (NR-Abg. Freund, Bgm. Ortig,...) wurde von den 4A-Schülerinnen das Kindermusical aufgeführt. INNSAT.TV überträgt den Clip ab ca. 27. Juni 2007.
Das Buch (mit Hörbuch auf CD) ist ab sofort an der BAKIP RIED erhältlich! (wire)
     
 

Die Vergangenheit ist nicht tot

Unter diesem Motto steht eine Reihe von zeitgeschichtlichen Veranstaltungen an der BAKIP Ried. Das breite Spektrum umfasst dabei Vorträge, Buchpräsentationen und Ausstellungen zu diesem Thema.
lesen Sie mehr...

     
 

Spuren im Schnee - Eröffnung 1. Februar 2007

vergrössern (klick)

weitere Infos...

 

 
  Bei einer Exkursion nach Wien am 12. Februar 2007 hatte die 5A die einmalige und unvorgesehene Gelegenheit, mit Frau Eleonore Frankl, der Witwe des Begründers der Logotherapie, Viktor E. Frankl,  ins Gespräch zu kommen.
 
 

 

Grüße aus INDIEN

 

Magdalena Söberl (Absolventin 2006) mit ihren Schützlingen, denen ein Teil des Erlöses der Sozialaktion zukommt.

     
 

Die erste Sitzung des neu konstituierten Schulgemeinschaftsausschusses (SGA) im Schuljahr 2006/07 mit den neuen Vertreter/innen.

AUF EINE GUTE ZUSAMMENARBEIT!

 
 

Der Nikolaus besuchte auch die BAKIP RIED.

Auf diesem Foto ist eine verblüffende Ähnlichkeit mit unserem Elternvereinsobmann auszumachen... Schnupperschülerinnen aus Aspach und Altheim ergriffen die Chance, die sich nur einmal pro Jahr bietet:
Ein Nikolaus-Fotoshooting
.

     
 

 

14.10.2006:

BAKIP-BALL
Messehalle Ried

     
 

Ergebnisse der Eignungsprüfung:

5-jährig:

vorläufig aufgenommen

Warteliste

bestanden,
aber schriftlicheAufnahmeprüfung im Juli

Kolleg:

vorläufig aufgenommen

Warteliste

NEU:

Infos zur Sprachförderung im Kindergarten (zur Verfügung gestellt von Frau Gertraud Niederreiter:

pdf-download

 

DAS BAKIP-LAUFTEAM für den Ried Stadtlauf präsentierte sich am Donnerstag, 6.7.2006 der Öffentlichkeit.

Victoria Thattendorfer
FOL Maria Hojdar
Cornelia Berger
Julia Rathwallner

     
  Enthüllung der "Ahnengalerie" im Zwischenraum... (7.7.2006)
     
 

"Wie die Waldmaus zur Tanzmaus wurde"

URAUFFÜHRUNG des KINDERMUSICALS (30. Juni 2006)

getextet und komponiert von der 3A-Klasse

     
   

Die CD "ACOUSTIC POP" ist zum Preis von €12 (Schülerinnen €7) im Sekretariat der BAKIP RIED erhältlich!

Hörprobe "Beautiul"
(real-Datei, streaming)

Hörprobe "My Immortal"
(real-Datei, streaming)

     
 

Sonnwendfeuer beim Bürgermeister:

Schülerinnen der BAKIP übernahmen die Kinderbetreuung am längsten Tag des Jahres...

     
 

Im Rathaus wurden die italienischen und polnischen Gäste am 28. April vom Bürgermeister Albert Ortig willkommen geheißen.

Anschließend folgte die Begrüßung an der Schule. Eine von der BAKIP gestellte Blaskapelle, eine Streichergruppe und andere Einlagen sorgten für einen feierlichen Rahmen.

 

ITALIEN - POLEN - ÖSTERREICH
     
 

Von Ton zu Ton -

ein Ausstellungs- Dialog von Dietmar Gruber und Fritz Radlwimmer

vom 06. – 28. Mai 2006 (Di. – So. 17.00 – 19.00)
in den Räumen der Wohnungsaufbau Passau, Steiningergasse 2, Eingang Höllgasse
Vernissage: 05. Mai um 19.00

Beide Künstler verbindet die Leidenschaft zum Ton und beide verwenden dieses keramische Grundmaterial auf sehr unkonventionelle Weise. Dietmar Gruber modelliert fragile, durch Raumstrukturen definierte Objekte. Fritz Radlwimmer formt abstrakte Wandreliefs, welche insbesondere von extrem hohen Temperaturen und deren Wirkung auf das Material geprägt sind.
„ Unterschiedlicher könnten die künstlerischen Konzepte kaum sein. Aber genau dies macht unseren jahrelangen Dialog so spannend. Wir helfen uns gegenseitig, die eigene Arbeit immer wieder mit neuen Augen zu sehen“, so die Gildenmeister der Innviertler Künstlergilde.

     
 

Das Schuljahr begann mit einem runden Geburtstag unserer Abteilungsvorständin

AV FOL Maria Hojdar

     
 

 

 

 

ACOUSTIC POP!!!

Die Konzerte in Ried und in Schärding

 

     
 

PROMOTION!

DSC_0460

 

Ingrid Schulze (geb. Kreuzhuber), Maturajahrgang 1991, hat an der Universität Wien zur Doktorin der gesamten Heilkunde promoviert. Herzlichen Glückwunsch!
     
 

 

Herr Mag. Willi Sickinger klärte über das Comenius-Projekt auf...

Schülerinnen gaben gesungene und gespielte Einzel- und Ensemblestücke zum besten...

Der Vortrag von Dr. Königslehner über den Umgang mit psychischer Belastung im Schulalltag bildete den Hauptteil der Versammlung...

ELSA

[ELTERN-LEHRER-SCHÜLER-ABEND]

Die Jahreshauptversammlung des Elternvereins fand auch dieses Jahr wieder in der AULA der BAKIP RIED statt. Während einer recht kurzweiligen Doppel-Conference zwischen Herrn Gerhard Schwingenschlögl und Direktor Alois Altmann wurde das neue Notebook der Schule offiziell überreicht.

     
 

 



DIPLOMFEIER der AKADEMIE für den physiotherapeutischen Dienst

21. September 2005, BFI Ried

Die Wertschätzung der Öffentlichkeit drückte sich durch das Erscheinen der wichtigsten an diesem Projekt beteiligten Landes-, Bezirks- und Lokalpolitiker aus.

Durch die Ansprachen von Landesrat Josef Ackerl, Landtagsabgeordneten Christian Makor-Winklbauer, Bürgermeister Albert Ortig und Sabine Steffan, der Regionalleiterin des BFI Innviertel, wurde die Bedeutung der Akademie für die Region unterstrichen und den Absolventinnen zum bestandenen Abschluss gratuliert. Über 170 Angehörige und Freunde zeigten ihre Anerkennung und ihre Freude über das Ende einer sehr harten dreijährigen Ausbildung und feierten mit den frisch gebackenen PhysiotherapeutInnen.

 

Unter den 15 Absolventen/innen sind vier ehemalige Schülerinnen der BAKIP.

Von den insgesamt 3 Auszeichnungen sind 2 BAKIP Absolventinnen.

Claudia Gaisböck (Auszeichnung), Petra Jetzinger, Stingl Doris, Ines Zeppetzauer (Auszeichnung)

 

 

 

 

Frau Mag.rer.nat. Karolina Schwendtner (Matura 1997),

vom Institut für Mineralogie und Kristallographie, an der Universität Wien hat ein Stipendium der Akademie der Wissenschaften bekommen.

Darüber hinaus wurde ihr der internationale Hans-Jürgen Kuzel Preis für ihre Diplomarbeit ( IR-SPEKTROSKOPISCHE QUANTIFIZIERUNGEN AM GIPS/ANHYDRIT-ROHSTEIN DES BERGBAUES PUCHBERG AM SCHNEEBERG) verliehen.

Herzlichen Glückwunsch!

     
 

 

Bücher von Herrn Dr. Bergmann wurden in der Pause zum Verkauf angeboten...

Das Organisationsteam des Übungskindergartens ließ den Abend mit dem Referneten bei einem gemütlichen Gläschen Rotwein ausklingen...

 

Veranstaltung der KINDER- und JUGENDANWALTSCHAFT in der AULA der BAKIP RIED am 8.11.2005:

Prominenter Besuch lauschte der Aufführung und den spannenden Informationen...

"DU SOLLST GLÜCKLICH SEIN, MEIN KIND!"

8. November 2005
Dr. Bergmann referierte vor ca. 500 gespannten Besuchern in der AULA des Bundesschulzentrums über Liebe, Gehorsam und andere wichtige Grundpfeiler der Erziehung...

     
 

 

JUBILÄUMSJAHR 2005

...hier kann man die Aktivitäten (an) der BAKIP RIED nachlesen (pdf, 1MB)

Download...

     
 

 

Lesung von
WERNER EGLI
(24.11.2005)
an der BAKIP RIED
     
 

 

Bild (v.l.n.r.): Direktor Alois Altmann, Leiterin des Eine Welt Kreises Zell an der Pram Tina Demmelbauer und Schulsprecherin Simone Lang bei der Scheckübergabe.

SOZIALAKTION
ADVENT 2005

Frühstück für Kinder in Nicaragua

Auch heuer führten die Schülerinnen und Schüler der BAKIP Ried eine Sozialaktion durch. Im Advent wurden fleißig Kekse, Punsch und Brote verkauft.Der Erlös von 728,34 Euro wurde im Rahmen der Weihnachtsfeier an die Leiterin des Eine Welt Kreises Zell an der Pram Tina Demmelbauer übergeben. Er kommt Kindern aus Chacaraseca (Nicaragua) zugute. Diese Kinder erhalten in der Schule ein Frühstück, das aus einem Soja-Maisgebäck und einem Glas Trinkmilch besteht. Diese Mahlzeit bewirkt eine höherer Konzentrationsfähigkeit und stillt den Hunger einer Schulklasse für ein Schuljahr.

Weitere 150 Euro gingen an ein Projekt in Kasachstan.

     
 

Schmuck

Aus verschiedensten Materialien, Elektronikschrott und Abfall, aus Silberdraht und Glasperlen entstanden unverwechselbare Einzelstücke. Tragbar am Körper oder mit Objektcharakter, klassisch-schlicht oder phantastisch-originell.

 

Arbeiten einer 4.Klasse

     
 

ZEITZEUGE

Franz Schöffmann, geboren 1916 in Gunskirchen, erzählte am Montag,
4. Juli 2005 spannende Geschichten aus seinem Leben...

Die Schülerinnen lauschten gespannt seinen Ausführungen und kurzen Lesungen aus seinen Büchern...

Am Ende signierte er einige seiner Bücher und übergab sie den Lehrern...

Direktor Alois Altmann und die Organisatorin Mag. Carola Brandstätter bedankten sich für sein Kommen mit kleinen Aufmerksamkeiten...

 
 

Die BAKIP RIED in POLEN...

 
 
 

INFO INTERN 2005 an der BAKIP RIED (15.2.2005):

Kommerzielle und nicht-kommerzielle Aussteller informierten SchülerInnen...

 

Ausgezeichnete Absolventin...

Rieder Rundschau vom 22.12.2004:

 
 
 

CD-PRÄSENTATION
"ACOUSTIC POP"
am 18.3.2005 19:30..
.

 

 

 
 

PROJEKT KREBSVORSORGE

der 5A-Klasse
(Dipl. Sportl. Maria DRENIG,
Schulärztin Dr. Elisabeth REITER)

Duschkarten:

 
 
 

 

Kekserl-Einpack-Aktion des Elternvereins am 1.Dezember 2004 an der BAKIP...
(aufgenommen um 21:20 Uhr)

 

Erste SGA-Sitzung in diesem Schuljahr
3. Dezember 2004

Schülervertreter:
Elisabeth Szerva (Schulsprecherin)
Manuela Gurtner
Alexandra Kinz

Elternvertreter:
Herr Gerhard Schwingenschlögl
Frau Doris Neubacher
Frau Veronika Donninger

Lehrervertreter:
Frau OStr. Mag. Ina Aigner
Herr Mag. Johann Dirmaier
Herr Mag. Reinhard Wimroither


 

LESUNG von
JUTTA TREIBER 16.2.2005

 

Mein erster Eindruck von Jutta Treiber war der einer lustigen, quirligen Person. Dieser Eindruck bestätigte sich während der Lesung. Ich habe schon mehreren Lesungen begewohnt und diese war eine der besten.

Jutta Treiber stellte uns ihre Bücher so lebendig vor (mit Hand und Fuß!), dass man sich gut einleben und einfühlen konnte. Besonders das Buch „Der Lachschrittmacher“ wurde uns mit viel Mimik und Gestik vorgestellt.

Die einzelnen Thematiken der verschiedenen Bücher beruhen auf wahren Begebenheiten und persönlichen Erfahrungen, was mich sehr faszinierte.

Das Buch „Der Angstdrache“ ist mir noch in lebhafter Erinnerung. Ich kann mir dieses Buch auch in meinem Beruf als Kindergärtnerin gut vorstellen.

Ich persönlich habe bei der Lesung von Jutta Treiber viel Spaß gehabt, viel gelernt (auch über mich selber!) und war mit Begeisterung dabei. Es war ein gelungene Lesung und ich denke mir, für alle Beteiligten ein Augen- und Ohrenschmaus!

Katharina Raher 18.2.2005

Ich hatte vor dem 16. Februar 2005 noch nicht viel Erfahrung, was Lesungen betrifft.

Ich hatte keine bestimmten Vorstellungen, war jedoch der Meinung, dass es vielleicht etwas langweilig werden könnte. Doch die Autorin Jutta Treiber bewies mir schnell das Gegenteil.

Sie kam in den Raum und hat von Anfang an eine freundliche und lebensfrohe Ausstrahlung. Jutta Treiber präsentiert ihre Werke mit einer großen Freude und Überzeugungskraft, dass es mir sehr viel Spaß machte, ihr zuzuhören. Sie hat großes Talent, aber nicht nur, was das schreiben betrifft, ihre Mimik, Gestik und das Spiel mit ihrer Stimme gelingt ihr sehr und macht die Lesung noch lebendiger. Mich hat fasziniert, wie sie über eigene Erfahrungen sprechen kann, auch wenn sie noch so schlimm und erschreckend waren. Es ist beneidenswert, wenn ein Mensch ein Mittel findet, um mit seinen Problemen, Ängsten und negativen Erlebnissen umzugehen und sie zu verarbeiten. Mir gefällt auch, wie Jutta Treiber aktuelle Themen, wie z.B. die Schönheitschirurgie, aufgreift und so verpackt präsentiert, dass es Spaß nacht es zu lesen und gleichzeitig ernstgenommen wird. Die Lesung Jutta Treibers hat mir sehr gut gefallen und ich kann jedem empfehlen, ihre Lesungen auch einmal zu genießen.

Cornelia Etzl 18.2.2005


 

 


Schülerinnen der 5. Klassen informierten fachkundig...


und untermalten dan Nachmittag mit Acoustic-Pop...


während Schülerinnen der 1. Klasse die Besucher mit Vitaminsäften stärkten.

 

TAG der OFFENEN TÜR:
28.1.2005

 

GRATULATION...

Frau Roswitha Probst feierte mit einer Jause ihren runden Geburtstag!

Noch ein runder Geburtstag:
Frau Johanna Gärner...


 

 

 

Vernissage Schwanenstadt

mit Kollegen Mag. Fritz Radlwimmer

Der Bürgermeister von Schwanenstadt und die Managerin der Galerie im Turm eröffneten die Vernissage "Feuerton". Die Ausstellung ist bis 13.11.2004 zu sehen.


 

Was Schüler am Wochende sonst so machen...

Michaela Breuer (5A) unterstützt an manchen Wochenenden Kolllegen Guntram Zauner bei diversen Auftritten... (siehe auch Video)


 


TRANS-LOCATION:

Kollege Mag. Dietmar Gruber

Im "Treffpunkt Kunst" , den ehemaligen Geschäftsräumen der Firma Paule am Hohen Markt, fand am Donnerstag, 23. September, die sehr gut besuchte Vernissage der Ausstellung "Trans-Location" statt. Dietmar Gruber (Lehrer an der BAKIP RIED und einer der 5 ausstellenden Künstler) zeigt Skulpturen aus Metall und Naturmaterialien. Die Ausstellung dauert noch bis zum 13. November 2004. Der Eintritt ist frei. (wim)


 

Die ersten Bilder von der LONDON-WOCHE...(klick)

  Unsere Unterrichtsministerin Elisabeth Gehrer besuchte in Begleitung des Bürgermeisters Albert Ortig auf der Musikmess in Ried im Innkreis die Kinderbetreuungseinrichtung der BAKIP RIED.

 

"ZWIESPALT"

16. Oktober 2004

BAKIP BALL RIED in der MESSEHALLE RIED IM INNKREIS


 

FLEISSIG, FLEISSIG

Herr Josef Wimplinger wurde von unserer Abteilungsvorständin und unserem Direktor für die "unbezahlbare" Hilfe bei der Gartengestaltung im Übungskindergarten ausgezeichnet und erhielt ein kleines Präsent.


 

Spielplatzgesteltung

3AB-Klasse
FOL Ina Ortner

Die Hortschülerinnen der 3. Klassen planten unter der Leitung von Frau FOL Ina Ortner einen Spielplatz für den HORT VOGELWEIDERSTRASSE in Wels.

Durch die wertvolle Unterstützung von Herrn Ortner konnte auf Basis des pädagogischen Konzeptes ein Modell verwirklicht werden...

Dank gilt auch unserer Absolventin Susanne Wimmer, die ihr Know-How im Bereich der Gartengestaltung an die Projektgruppe weitergab.


HAKUNA MATATA
(4. Juni 2004)

 

 


Mai 2004

 

Logo-Bastler...

Die 4. Klassen entwarfen für die KRABBELSTUBE LÖWENZAHN (Braunau) ein neues Logo. Von den verschiedenen Vorschlägen wurde das von Magdalena Gassner auserkoren.

 


Maturaprojekt

WAIZENKIRCHEN
Ihre Liebe zur Musik und Kindern hat die Waizenkirchnerin Romana Scharinger zu ihrem Maturaprojekt motivert.
Die Querflötistin macht derzeit ihr Praktikum als Kindergärtnerin im Kindergarten St. Thomas und hat mit den Kindern die Musikstücke "Frühling" von A. Vivaldi und den Radetzky-Marsch einstudiert. Erstmals präsentierte sie das Programm beim Frühlingskonzert des Musikvereins Waizenkirchen. Die Besucher waren schwer begeistert. (Rieder Rundschau, 8.4.2004)

DANKE!

Der Obmann des Elternvereins, Gerhard Schwingenschlögl, bedankte sich bei den SchülerInnen für die hohe Beteiligung bei der Abstimmung über die 5-Tage-Woche. Jede Klasse erhielt 20 Euro für eine über 90%-ige Beteiligung.

19. - 21. März 2004

WOMAN -
MESSE FÜR DIE FRAU


SchüleriInnen aus der 3B, 4A und aus dem KOLLEG sorgten für eine professionelle Kinderbetreuung.


Danke an die Standbetreuer

 

 


Guntram Zauner sorgte für Unterhaltung mit einer Musik-Truppe der 4A-Klasse, auf der ORF-Bühne...


...und nachher am Stand der BAKIP.


30.1.2004

TAG DER OFFENEN TÜR
30.Jänner 2004


Maturantinnen empfingen die Besucher und führten sie durch das Schulgebäude


Live-Musik umrahmte die Veranstaltung

 


Schülerinnen der 4A-Klasse begeisterten mit gekonnt vorgetragenen POP-Songs


Die 4B-Klasse zeigte Turneinheiten und konnten auf die Unterstützung der 5B-Klasse bauen.


Besuchen konnte man auch den Werkunterricht der 4A-Klasse


28. 1.2004

FÖRDERUNG FÜR JUNGFORSCHER...

Direktor Altmann übergab Herrn Gärner,Direktor der Volksschule Riedberg, 10 Mikroskope, welche in der BAKIP RIED nicht mehr zum Einsatz kommen.

Wir wünschen den jungen Forschern viel Spaß beim Beobachten und Experimentieren.


12.1.2004

Bildgalerie

Jirina Prekop begeisterte ca. 500 Zuseher durch ihren Vortrag "Welchen Halt brauchen Kinder".

Die anschließende Diskussionsrunde fesselte noch sehr viele Anwesende, und unzählige Besucher ließen sich von Jirina Prekop geschriebene Bücher signieren.


5.12.2003

innviertler roas

 

Die 3B-Klasse der BAKIP RIED präsentierte die Ergebnisse ihres Projektes „Schreibwerkstatt” im KIK in Ried.


Dabei wurden Gstanzl und Nonsense-Texte zum Besten gegeben. Der Mundartdichter Hans Kumpfmüller, der die Schülerinnen auch im Unterricht intensiv unterstützte, brachte mit seiner Literatur das Publikum zum Lachen. Hans-Peter Falkner, eine Attwenger-Hälfte, sorgte mit seiner Ziehharmonika zusätzlich für Stimmung.


Instrumentalisten unserer Schule, Schüler so wie Lehrer, sorgten für die musikalische Abrundung des Programms.
Der Erlös aus den Eintritten, dem Suppen-, Mehlspeisen- und Salzstangerlverkauf wird für die Finanzierung der Projektwoche in Berlin verwendet.



28.11.2003

Feierliche Verabschiedung von:

Frau Waltraud Mitter (Sekretärin 1997-2001)
Herrn Kurt Egler (Musik, Gitarre, Chorgesang 1985 - 2002)


10.11.2003

8 - 16 Uhr

VERITAS - Buchausstellung

in der großen AULA des Bundesschulzentrums


17.10.2003

20 Uhr

Edith Steffan: Reif für die Schule?

Wie kann ich mein Kind vor der Schule / in der Schule optimal unterstützen?

Vortrag: Freitag, 17. Okt. 2003, 20.00 Uhr

Ca. 250 Besucher kamen zu diesem hervorragenden Vortrag von VD Edith Steffan. Das fachkundige Publikum war von der souveränen und kompetenten Präsentation dieses anspruckvollen Themas begeistert.